Ayurveda              

         

 

 

Ayurveda - das Wissen vom gesunden Leben


Ayurveda ist die Kunst, gesund zu leben und sanft zu heilen. Der Name setzt sich aus zwei Wörtern der Sanskritsprache zusammen: "Ayus" heißt Leben, und "Veda" heißt Wissen

Ayurveda kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Während der vedischen Kulturepoche Indiens war Ayurveda Ausdruck eines ganzheitlichen Wissens vom Menschen und der Natur, wie es für diese Zeit charakteristisch war. Es war die Heilkunde der „grossen Meister“, der Maharishis. Ayurveda ist die älteste Heilkunde der Menschheit.
In den letzten Jahren haben die Grenzen der modernen Medizin gezeigt, Gesundheit und Krankheit sind mehr, als sich in wissenschaftlichen Begriffen beschreiben läßt. Glück und Leiden umfassen den ganzen Menschen, einschließlich seiner Umgebung. Deswegen ist ein Trend zur ganzheitlichen Medizin festzustellen. Der Mensch sollte als Ganzes gesehen werden, ein Ganzes aus Körper, Geist und Seele.
Nur wer den ganzen Menschen behandelt, kann erfolgreich eine Gesundung herbei führen und die Gesunderhaltung fördern.

Medikamente bekämpfen zwar die Symptome aber nicht Ursache !
Deswegen ist die beste Therapie die Kombination aus Schul – und Ganzheitsmedizin ! Welche Richtungen der Alternativmedizin gewählt werden, sollte jeder für sich selbst heraus finden.

Sehr effiziente Methoden sind Ayurvedische Massagen, Reikibehandlungen, Meditationen... um nur einige zu nennen.

Die ayurvedische Massage ist eine der wichtigsten Therapien im klassischen Ayurveda.