Heilsteine

eine Faszination aus der Natur

 
 
 
 

Die Kraft der Heilsteine

Seit jeher bezaubern sie uns Edelsteine durch ihre Schönheit. Doch die faszinierenden Naturschönheiten sind mehr als nur ein ästhetischer Anblick. In Edelsteinen schlummern Heilkräfte, die die Menschen schon seit mehreren tausend Jahren für sich nutzen.

Die heilenden Steine wirken auf uns über ihre Farben, ihre Schwingungsenergie und über die Mineralien, die sie enthalten. Schon im alten China, in Ägypten, bei den Griechen und im Römischen Reich schätzte man Edelsteine als Glücksbringer und Heilmittel. In unseren Breitengraden wurde die Heilwirkung von Edelsteinen vor allem durch die Schriften von Hildegard von Bingen bekannt. Sie untersuchte und beschrieb die einzelnen Edelsteine mit ihrer jeweiligen Wirkung auf Körper und Psyche. Lange Zeit vergessen, erlebt die Steinheilkunde heute eine Wiedergeburt. Denn von der Kraft der edlen Steine können wir heute im Zeitalter des Dauerstress besonders profitieren. Heilsteine können unsere seelische Harmonie fördern und unser körperliches Wohlbefinden unterstützen.

Wie wirken Edelsteine?

Edelsteine wirken in erster Linie über ihre individuelle Schwingungsenergie und die Schwingungsenergie ihrer Farben. Auch ihr kristalliner Aufbau und die Mineralien und Spurenelemente, die sie enthalten, wirken auf den menschlichen Organismus. Doch wie ist das möglich?

Die Grundlage zur Erklärung, wie oder weshalb Heilsteine wirken, liefert uns die physikalische Erkenntnis, dass alle Materie – egal ob belebt oder unbelebt, wie Steine, Metall oder Holz – aus Energie und Schwingung besteht. Diese Schwingungen wirken auf uns – immer und überall. Wir spüren sie auch: Die negativen machen uns Kopfschmerzen, verursachen in uns Unruhe, Nervosität und Stress. Die positiven wirken harmonisierend auf unsere Psyche, sorgen für Wohlbefinden und Ausgeglichenheit. Die Empfänglichkeit und Durchlässigkeit unseres Organismus für äußere Einflüsse ist also sehr hoch. Besonders über seine Energiezentren, die sogenannten Chakren, ist unser Körper leicht beeinflussbar. Hier kann die heilende Wirkung der Edelsteine besonders gut eingesetzt werden. Je nach seiner individuellen Schwingungsenergie, seiner Farbe, der enthaltenen Mineralstoffe und der Art seiner Kristallstruktur wirkt jeder Stein anders und hat eine eigene heilende Energie.

Die Chakren unseres Körpers

Chakren bilden die Energiezentren unseres Körpers. Über sie lassen sich Körper und Seele beeinflussen. Man unterscheidet sieben Hauptchakren, die bestimmte Eigenschaften besitzen und jeweils mit bestimmten Organen und Bereichen des Körpers verbunden sind. Mit den jeweils passenden Heilsteinen können die einzelnen Chakren und die damit verbundenen psychischen und körperlichen Bereiche erreicht und beeinflusst werden.